Wo kann man Potenzmittel kaufen? Tipps & Tricks

wo-kann-man-potenzmittel-kaufenWo kann man Potenzmittel kaufen? Schon seit einiger Zeit ist in Deutschland eine Entwicklung zu verfolgen, dass ein Arztbesuch mitunter teurer als zuvor ist. Besonders wenn es sich um keine schweren Krankheiten handelt, die dringend einen Arztbesuch erfordern, geht der Trend inzwischen eindeutig dorthin, bestimmte Medikamente und Arzneimittel im Internet zu kaufen, statt einen Arzt zum Verschreiben aufzusuchen. Natürlich kann man durch den Wegfall des Arztbesuches auch Einiges an Zeit und Aufwand einsparen, was bei allgemein zunehmendem Termindruck und Stress sicherlich ebenfalls für das Bestellen im Internet spricht.

Potenzmittel kaufen sind ein sehr intimes Thema

Gerade bei Medikamenten, die von nahezu allen Verbrauchern als sehr intim angesehen werden, wie zum Beispiel die Potenzmittel, bevorzugen viele Männer auch deshalb das Bestellen im Internet, weil dieses im Gegensatz zum Arztbesuch im Grunde anonym ist. Es ist sicherlich durchaus verständlich, dass man es bei gelegentlichen Erektionsstörungen nicht gerade angenehm findet, darüber mit einem Arzt zu sprechen. Das Bestellen von Potenzmitteln im Internet stellt daher eine sehr gute Alternative dar. Allerdings sollte man hier sehr kritisch sein, denn neben seriösen Angeboten gibt es leider eine Reihe von gepanschten, gefälschten oder viel zu teuren Medikamenten, die über das Internet angeboten werden.

Sie suchen das Original? Dann Vorsicht vor billigen Generika im Internet!

potenzmittel-kaufen-in-online-apothekeEs gibt verschiedene Bestellmöglichkeiten, wie man im Internet Potenzmittel bekommen kann. Die Anbieter kann man im Prinzip in drei verschiedene Gruppen einteilen. Meiden sollte man unbedingt die erste Gruppe von Anbietern, bei denen man im Internet Potenzmittel bestellen kann. Diese Anbieter bieten nämlich oft billige Generika an, die aber nicht selten nur einen geringen Teil des eigentlich vorher gesehenen Wirkstoff oder gar keinen Wirkstoff beinhalten. Die Arzneimittel sind dann also schlichtweg gepanscht, gestreckt oder haben nicht den eigentlich erwünschten Wirkstoff und sind somit wirkungslos. Teilweise können diese “Arzneimittel” sogar die Gesundheit gefährden, was im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen kann. Zudem wird hier meistens kein Rezept für die eigentlich rezeptpflichtigen Potenzmittel wie Viagra & Co. verlangt, was ein klarer Gesetzesverstoß ist.

Günstige Kundendienste – jedoch mit Rezept vom Hausarzt

Die zweite Gruppe von Anbietern sind die Versandapotheken, bei denen es sich um günstig lizensierte Apotheken handelt. Für den Käufer der Potenzmittel würde das zwar meistens relativ günstige Preise bei dennoch “echten” Arzneimittel bedeuten, jedoch ist der gravierende Nachteil hier meistens, dass ein Rezept vom Hausarzt benötigt wird. Diese Apotheken sind nämlich vor allem auch deshalb so günstig, weil eben mit keinem Arzt kooperiert wird, sodass der Käufer eben selbst ein Rezept einreichen muss. Allerdings besteht so natürlich wieder das zu Beginn angesprochenen Problem, nämlich dass Sie mit Ihrem Hausarzt über Ihr “Problem” sprechen müssten, was meistens vermieden werden soll. Denn in diesem Fall könnten Sie alternativ auch direkt zur Apotheke vor Ort gehen und die Bestellung über das Internet hätte keinen Vorteil mehr.

Apotheken mit Online-Rezept und echten Potenzmitteln

potenzmittel-kaufen-onlineDie dritte Gruppe von Anbietern, bei denen Sie generell Potenzmittel bekommen können, bietet insgesamt betrachtet die meisten Vorteile für den Kunden. Und zwar handelt es sich hier um Anbieter, die mit einer zugelassenen Versandapotheke kooperieren. Im Rahmen des Bestellvorgangs muss der Kunde dann einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, der dann dem Arzt, mit dem die Apotheke zusammenarbeitet als Basis dazu dient, ein Online-Rezept auszustellen. Der große Vorteil für den Kunden besteht bei diesen Anbietern also auf der einen Seite darin, dass er auf jeden Fall echte Potenzmittel und keine eventuell nicht wirksamen oder sogar gefährlichen Generika bekommt, und zum anderen muss der Hausarzt nicht aufgesucht werden, weil das Rezept online und in diesem Sinne auch praktisch “anonym” ausgestellt wird, ohne dass Sie mit Jemandem über Ihre Errektionsprobleme sprechen müssten.

Nicht am falschen Ende sparen!

Die Anbieter, die mit einem Online-Rezept und echten Potenzmitteln arbeiten, sind natürlich nicht die günstigsten Anbieter, dass muss dem jeweiligen Kunden klar sein. Allerdings ist es auf der anderen Seite so, dass es im Bereich Potenzmittel auch um die eigene Gesundheit geht, und hier sollten Sie keinesfalls am falschen Ende sparen und sich möglicherweise selbst gefährden. Und der “Service”, dass bei den etwas teureren Anbietern mit Online-Rezept eben im Gegensatz zu den etwas preisgünstigeren Anbietern mit Hausarzt-Rezept eben der “gefürchtete” Arztbesuch entfallen kann, macht diese Mehrkosten sicherlich mehr als wett. Denn vielen Verbrauchern kommt es nicht nur auf das billigste Produkt an, sondern Service und Vorteile stehen auch im Mittelpunkt.

Bei einer Versicherungsgesellschaft wählen Sie vielleicht auch nicht den billigsten Anbieter, sondern Sie entscheiden sich für den Versicherer, bei dem Sie sich gut aufgehoben fühlen, den Sie im Schadensfall auch persönlich erreichen können und auf den Sie sich verlassen können.

Kaufberatung – Wichtiger Unterschied zwischen Generika und Original-Arzneimitteln

Ein Problem beim Bestellen von Potenzmitteln im Internet besteht für Laien auf jeden Fall darin, dass der Unterschied zwischen dem Original-Potenzmittel und einer Kopie, also einem Generika, nicht immer leicht festzustellen ist. Gefährlich sind hier besonders die Generika in Form von gepanschten Medikamenten, die teilweise entweder gar keine Wirkung oder sehr unerwünschte Nebenwirkungen haben können. Diese Kopien erkennt man meistens daran, dass der Preis im Vergleich zum Original-Medikament sehr niedrig ist. Darüber hinaus gibt es im Internet auch die Möglichkeit, sich bildhafte Gegenüberstellungen von Original-Potenzmitteln wie Viagra und Kopien anzuschauen und so die Unterschiede rein optisch zu erkennen.

Worauf achten bei der Anbieterwahl?

hilfe-von-erektionsproblemeEs gibt eine Reihe von Faktoren, auf die Sie achten sollten, wenn es um die Frage geht, wo Sie letztendlich Ihre Potenzmittel bestellen bzw. kaufen möchten. Die beiden wichtigsten Faktoren sind sicherlich die bereits erwähnte Qualität und Wirksamkeit der Potenzmittel, also keine Fälschungen zu kaufen. Der zweite Faktor ist die Möglichkeit, das Medikament gegen die Ausstellung eines Online-Rezeptes zu bekommen. Nach diesen Kriterien aussortiert werden dann noch einige Anbieter “übrig bleiben”, welches diese Kriterien erfüllen können.

Daher gilt es in einem zweiten Schritt die anderen Konditionen zu vergleichen, hinsichtlich derer sich die Anbieter unterscheiden können. Zu diesen “übrigen” Konditionen zählt natürlich auch der Preis für das jeweilige Potenzmittel. Wenn der Preis für Potenzmittel, ist es als der Durchschnittspreis auf dieses Präparat  viel niedriger,  kann dies darauf hinweisen, dass das Medikament eine Fälschung ist.

Nur seien Sie beim Vergleich aufmerksam und vergleichen Sie die identische Dosierung (10, 25, 50 mg usw.) und die Art des Präparates (Original oder Generika), da Generika viel billiger als die Original sind. Neben dem Preis können auch noch die Art des möglichen Kontaktes, die Lieferzeit, die mögliche Zahlungsweise und allgemein der Service zur Wahl des Anbieters beitragen.